Klebetechnik für PraktikerInnen

9. Januar 2018, 9:00 bis 17:00 Uhr

Empa, Dübendorf, AKADEMIE

ZIEL DES SEMINARS

Aus der Praxis für die Praktiker: In einem Theorieteil am Morgen und einem praktischen Teil am Nachmittag lernen Sie den Aufbau und die Funktionsweise von Klebstoffen und Klebebändern kennen. Sie werden Verklebungen mit doppelseitigen Klebebändern durchführen und einfache, praktische Testmethoden kennenlernen und anwenden. Zudem wird die richtige Interpretation der Bruchstellen besprochen.

 

ZIELGRUPPE

Personen, die sich für die industrielle Klebetechnik interessieren. Wollen Sie wissen, was zu tun ist, damit Ihre Verklebung hält, was sie verspricht.

 

KURSINHALT

– Grundlagen der Klebetechnik (Adhäsion/Kohäsion)

– Vor- und Nachteile des Klebens (im Vergleich zu anderen Fügeverfahren)

– Belastungen einer Verklebung (mechanische und andere Belastungen)

– Berechnen von Klebeflächen (Interpretation von technischen Datenblättern)

– Oberflächeneigenschaften (Rauheit, Klebefreundlichkeit)

– Vorbehandlungsmethoden der Klebeflächen (Reinigen, Haftvermittler, Corona, Flämmen, Plasma) – Fügeparameter (Temperatur, Zeit, Andruck) – Bruchanalyse (Adhäsionsbruch/Kohäsionsbruch; es hält nicht, was nun?)

– Übersicht Klebesysteme (nach Aushärtungsmechanismus)

– Lösungsmittelklebstoffe (Verarbeitungsmethoden)

– Aufbau von Dispersionsklebstoffen

– 2K-Konstruktionsklebstoffe (hart, flexibel, zähelastisch)

– Cyanacrylate – Aufbau von doppelseitigen Klebebändern

 

REFERENT

Peter Rütimann

Technical Service & Trainer Supervisor Industrial Business, Industrial Adhesives & Tapes. Der Referent ist seit 28 Jahren im Gebiet industrielles Kleben in vielen Marktbereichen tätig. Nebst internen und externen klebtechnischen Schulungen leitet er das Prüflabor für kundenspezifische Klebeanwendungen der 3M (Schweiz) GmbH. Die neuesten Erkenntnisse können so in die laufenden Schulungen fliessend eingebracht werden.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
Preis *

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Abmeldung bis 14 Tage vor der Veranstaltung: kostenlos.Abmeldung 14 – 7 Tage vor der Veranstaltung: 50% der Teilnahmegebühr. Abmeldung ab 7 Tage vor der Veranstaltung und bei Nichterscheinen: 100% der Teilnahmegebühr. Eine Ersatzperson kann jederzeit benannt werden.

 

 

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus