18. VGQ Technik Tag 2020

5. März 2020, Empa, Dübendorf, AKADEMIE

KLIMA- UND RESSOURCENSCHONEND BAUEN MIT HOLZ

 

Ressourcenverknappung, Klimawandel und Bevölkerungswachstum mit einhergehender Urbanisierung, die Dynamisierung der Wirtschaft und Lebensmodelle, Digitalisierung etc. stellen die Bauindustrie vor immense Herausforderungen.

Mit der Frage nach zukunftsfähigen Bauweisen rücken innovative Konzepte, die sowohl der zunehmenden Rohstoffverknappung, der notwendigen Energieeffizienz als auch dem Flächenverbrauch gerecht werden, immer mehr in den Fokus gesellschaftlichen Interessens.

Zudem wird den nachwachsenden Baustoffen eine wesentlich höhere Bedeutung zukommen, um die zusätzlichen Bedürfnisse umweltverträglich bereitstellen zu können. Unsere Energieversorgung muss künftig zu hundert Prozent erneuerbar organisiert werden. Um diesen komplexen Anforderungen gerecht zu werden, sind im Wesentlichen drei Voraussetzungen zu erfüllen: Abfall als Ressource nutzen, regenerative Energien verwenden und die Diversität fördern. Gebäude müssen künftig über ihre Lebenszeit hinaus mehr Ressourcen erzeugen, als sie für ihre Errichtung und Instandsetzung

benötigen.

 

Ob Lowtech Bauten oder ressourcenpositives Bauen – Vieles ist bereits möglich und umgesetzt worden. Am diesjährigen Technik Tag VGQ zeigen wir Ihnen anhand realisierter Leuchtturm-Projekte, wie der Holzbau seine Verantwortung im ressourcenschonenden Bauen wahrnehmen kann.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: https://fach.vgq.ch/veranstaltungen/18-technik-tag-vgq-2020