Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Erkenntnisse aus NABEL und Forschungsprojekten

19. Januar 2012, 8:30 bis 16:30 Uhr

Empa, Dübendorf, AKADEMIE

Zielpublikum

Interessierte aus Umweltbehörden, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, Betreibende von Immissionsmessnetzen

ReferentInnen

siehe Programm

Zielpublikum

Interessierte aus Umweltbehörden, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, Betreibende von Immissionsmessnetzen

Auskunft

 

Inhalt

Die Feinstaubbelastung der Luft stellt aus gesundheitlicher Sicht noch immer eines der vordringlichsten lufthygienischen Probleme dar. In der Schweiz liegen vor allem in Städten und verkehrsnahen Gebieten die Konzentrationen für Feinstaub noch oft über den geltenden Grenzwerten. Neben ihren schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit können Feinstäube auch in komplexer Weise auf das Klima einwirken.