Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Hightechnähte aus der Forschung ? Laserschweissen von Textilien und Membranen

4. September 2012, 16:00 bis 18:00 Uhr

EMPA, St. Gallen, Raum C3.11

Zielpublikum

Forschungs- und Entwicklungsfachleute aus der Region, die bei der Produktentwicklung mit der Empa zusammenarbeiten und dabei von deren Analytik- und Forschungsexzellenz profitieren wollen.

Zielpublikum

Forschungs- und Entwicklungsfachleute aus der Region, die bei der Produktentwicklung mit der Empa zusammenarbeiten und dabei von deren Analytik- und Forschungsexzellenz profitieren wollen.

Auskunft

siehe oben rechts

Inhalt

Einige lokale Unternehmen sehen sich durch massiv ver schlechterte wirtschaftliche Rahmenbedingungen ge zwungen, ihre Standorte ins Ausland zu verlagern, um dem steigenden Preisdruck standzuhalten. Die Empa tritt ? als Brücke zwischen Industrie und Forschung ? mit dem Forschungsprojekt «Laserschweissen von ultradünnen Membranen und Textilien» die Flucht nach vorne an und zeigt der Schweizerischen Textilindustrie mit einer innovativen Technologie neue Perspektiven auf.

Anmeldung (Umleitung auf amiando.com)