Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

Die Wärmebehandlung, ein 'Werkzeug' zur gezielten Einstellung von Eigenschaften

11. Dezember 2012, 9:00 bis 17:00 Uhr

Empa, Dübendorf, AKADEMIE

Zielpublikum

Ingenieure, Techniker und Konstrukteure, die in der Entwicklung von Produkten, der Produktion und der Qualitätssicherung tätig sind, sowie Dozenten der Fachhochschulen. Alle Personen, die sich auf irgendeine Art und Weise mit dem Einsatz der Wärmebehandlung von Werkzeugen und Bauteilen beschäftigen.

ReferentInnen

Prof. Jean-Martin Rufer, Berner Fachhochschule Technik und Informatik

Zielpublikum

Ingenieure, Techniker und Konstrukteure, die in der Entwicklung von Produkten, der Produktion und der Qualitätssicherung tätig sind, sowie Dozenten der Fachhochschulen. Alle Personen, die sich auf irgendeine Art und Weise mit dem Einsatz der Wärmebehandlung von Werkzeugen und Bauteilen beschäftigen.

Veranstalter

Empa / FSRM

Auskunft

siehe oben rechts

Inhalt

Die Wärmebehandlung kann in der Verfahrenskette als ein Werkzeug zur gezielten Einstellung der Eigenschaften angesehen werden. Sehr oft wird der Wärmebehandlung jedoch nur eine untergeordnete Bedeutung bei der Herstellung von mechanischen Bauteilen zugemessen.
Bei der Herstellung von Werkzeugen oder Bauteilen gehört die Wärmebehandlung zu den kleineren Kostenfaktoren, aber die Wärmebehandlungsparameter können die Standzeiten und die mechanischen Eigenschaften sehr stark beeinflussen.

Das Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmer auf die diversen Kriterien für eine optimale Durchführung der Wärmebehandlung zu sensibilisieren.


Referent
Jean-Martin Rufer
ist Maschinenbau-Ingenieur und hat über 20 Jahre Industrieerfahrung im Bereich Wärmebehandlung.
Seit 1994 ist er Professor an der Fachhochschule Bern.
Jean-Martin Rufer ist Präsident des Schweizerischen Verbandes für Wärmebehandlung SVW und Vorstandsmitglied des Schweizerischen Verbandes für Materialwissenschaft.

Termin in eigenen Kalender exportieren

Annullationsbedingungen