Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online Archiv

26. Oktober 2012, 9:00 bis 17:00 Uhr

Empa, Dübendorf, AKADEMIE

Zielpublikum

Personen die Interesse an der Forschung, der Anwendung oder den Auswirkungen der Tribologie haben. Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen, Ingenieure sowie Personen die mit Reibung und Verschleiss konfrontiert sind und neue Wege suchen, um spezifische Probleme zu identifizieren und zu lösen, wie z.B. Produktentwickler, Konstrukteurinnen, Techno-Unternehmer, Produktmanagerinnen, Marketingfachleute oder Endbenutzer.

ReferentInnen

Dr. Mousab Hadad, NovaWerke AG, Effretikon; Dr. Rowena Crockett, Empa, Dübendorf

Zielpublikum

Personen die Interesse an der Forschung, der Anwendung oder den Auswirkungen der Tribologie haben. Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen, Ingenieure sowie Personen die mit Reibung und Verschleiss konfrontiert sind und neue Wege suchen, um spezifische Probleme zu identifizieren und zu lösen, wie z.B. Produktentwickler, Konstrukteurinnen, Techno-Unternehmer, Produktmanagerinnen, Marketingfachleute oder Endbenutzer.

Veranstalter

Empa / FSRM

Auskunft

siehe oben rechts

Inhalt

Ziel des Kurses ist es, in die theoretischen Grundlagen der Tribologie einzuführen, da Reibung, Verschleiß und Schmierung in allen mechanischen, elektromechanischen und biologischen Systemen vorkommen und von enormer praktischer Bedeutung sind.
Dementsprechend präsentiert sich dieses Programm in einer pädagogischen Form um aktuelle Einblicke in die Tribologie zu geben, wobei der Schwerpunkt auf den Konzepten der Reibung und des Verschleisses liegt. Darüber hinaus wird besonderes Augenmerk auf tribologische Phänomene in der Erosion und Abrasion gerichtet. Es wird die Anwendung grundlegender Kenntnisse zu Verschleissverhalten in praktischen Situationen vermittelt. Ausserdem werden moderne, experimentelle Methoden präsentiert.

Kursziele
Die Teilnehmenden
? kennen Begriffsbestimmungen/Definitionen
? gewinnen Einblicke in Oberflächentopographie / Rauheit
? kennen Reibung / Verschleiss
? gewinnen eine Übersicht über die Schmierstoff Klassifizierung
? kennen Reibverhalten und Verschleissschutz

Führung durch das Tribologie-Labor der Empa

 

ReferentIn
Dr. Mousab Hadad, Maschinenbau-Ingenieur, leitete von 2002 bis Ende 2011 das Tribologielabor an der Empa in Thun. Seine Tätigkeiten umfassten Schadensfallanalysen, Charakterisierungsaufträge, Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Technologietransfer im Rahmen von Master Studiengängen und Nachdiplomkursen. Seit Anfang 2012 ist er bei der Firma Nova Werke AG in Effretikon als ?Leiter Tribologie Labor? tätig. Seine Tätigkeiten umfassen anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Messung von tribologischen und mechanischen Eigenschaften von metallischen und keramischen Beschichtungen.

Dr. Rowena Crockett, Chemikerin, arbeitet seit 1997 an der Empa in Dübendorf und leitet seit 2005 das Tribologielabor in der Abteilung Nanoscale Materials Science. Ihre Tätigkeiten umfassen die Leitung von Forschungsprojekten in Bereich "wasser-basierte Schmierung" und die Betreuung von DoktorandInnen. Dazu werden anwendungsorientierte Projekte im Auftrag der Industrie durchgeführt.